Bahnhofsplatz 13, Steinfurt

Corona-Pandemie

Das Coronavirus hat sich weltweit verbreitet, auch in Deutschland verzeichnen wir steigende Infektionsraten. Betroffen sind dabei auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen. Bundesweit mussten bereits zahlreiche Arztpraxen auf behördliche Anordnung schließen und sich die Ärzte und Mitarbeiter in Quarantäne begeben.

Wir, das Team der Chirurgischen Praxisklinik Steinfurt, wollen auch in der aktuellen Situation weiter für Sie da sein.

Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Zum Schutz aller Patienten und Mitarbeiter bitten wir sie daher dringend:

Bitte suchen Sie unsere Praxis nur in wirklich dringenden Fällen persönlich auf!

Gerne bieten wir Ihnen aufgrund der aktuellen Situation die Möglichkeit an, Folge-Rezepte und AU-Verlängerungen telefonisch zu bestellen, damit Sie für diese Fälle unsere Praxis nicht persönlich aufsuchen müssen.

 

Bitte kommen Sie nicht in unsere Praxis,

 

  • wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Krankheitssymptome bei sich bemerkt haben: Fieber, Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost

 

  • wenn sie selbst in letzter Zeit eine Reise in ein Coronavirus-Risikogebiet unternommen haben

 

  • wenn Sie Kontakt zu Personen hatten, die eine Reise in ein Coronavirus-Risikogebiet unternommen haben oder wenn Sie Kontakt zu einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person hatten

 

  • wenn bei Ihnen oder einem Ihrer Angehörigen von der Gesundheitsbehörde wegen des Verdachts auf eine Coronavirusinfektion eine Quarantäne angeordnet worden ist

 

In all diesen Fällen wenden Sie sich bitte zur weiteren Abklärung zunächst an ihren Hausarzt oder an das Gesundheitsamt.

Selbstverständlich stehen wir weiterhin bei allen Arten von Unfällen zu Ihrer Verfügung. Sollten Sie sich also beispielsweise eine Schnittwunde zugezogen haben und keines der oben genannten Kriterien auf Sie zutreffen, können Sie natürlich wie bisher jederzeit während der Sprechzeiten zu uns kommen.

Um das Übertragungsrisiko so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie allerdings um die Einhaltung einiger Verhaltensregeln:

Bitte halten Sie mindestens 1,5 m Abstand zu Ihren Mitpatienten und den Praxismitarbeiterinnen, insbesondere in der Anmeldung und im Wartezimmer.

Bitte halten Sie sich an die Husten- und Niesetikette, d.h. wenn sie husten oder niesen müssen, wenden Sie sich bitte ab und husten oder niesen Sie in Ihre Armbeuge.

Bitte waschen Sie sich vor und nach dem Besuch unserer Praxis die Hände mit warmem Wasser und Seife. Beides steht Ihnen auf der Patiententoilette im Eingangsbereich zur Verfügung, ebenso wie Hände-Desinfektionslösung.

Derzeit sollte jeglicher Kontakt mit den Mitmenschen auf ein möglichst geringes Maß reduziert werden. Daher müssen wir auch die Begleitung von Patienten während des Arztbesuches auf wirklich notwendige Fälle beschränken (Kinder, hilfsbedürftige Personen). Hier gilt: Pro Patient bitte maximal eine Begleitperson.

Aufgrund der aktuellen Situation können wir derzeit keine Termine für nicht dringliche Behandlungen und nicht akute Beschwerden anbieten. Bitte rufen Sie uns an, unsere Mitarbeiterinnen vereinbaren mit Ihnen gerne einen mittelfristigen Termin (in der Hoffnung, dass sich in einigen Wochen die Lage wieder normalisiert hat…)

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihr Praxisteam